Veröffentlicht am Ein Kommentar

Diese Musik solltest du dir … nicht anhören!

Als Liebhaber elektronischen Tanzvergnügens – vor allem der Variante mit Darkrooms und ausgelassenen Orgien am Rande der Tanzfläche – gibt es derzeit definitiv eine klaffende Lücke in unserem Leben. Dafür sind wir Sonntag nachmittags meist fit genug, um Workshops zu veranstalten – was ja nun auch nicht ausschließlich von Nachteil ist. 🙂

Doch umso mehr haben wir uns darüber gefreut, dass Undine, der Tradition verführerischer Musen folgend, mit ihrer Warnung “Nicht Anhören!” ein aufsteigendes Hamburger Multitalent zu einem hypnotisch berauschenden Track inspirieren durfte. Kopfhörer empfohlen!

Jetzt auch überall, wo es Musik gibt: Spotify, iTunes etc.

Das Original …

Hör dir das lieber nicht an. Ehrlich! Wenn dir dein freier Wille lieb ist, solltest du dir diese Aufnahme nicht anhören.

Ich meine es ernst: Wenn du dir das anhörst, wirst du am Ende hypnotisiert sein. Und nicht nur das: du wirst meiner Stimme ganz und gar verfallen sein. Du wirst versklavt sein. Besessen davon, meine Stimme zu hören. Mir nahe zu sein … meine Aufmerksamkeit zu bekommen … meine Präsenz zu spüren. Du wirst alles tun wollen … für mich – für Undine!

  • Nicht anhören!
    Nicht anhören!
    39,00
    Enthält 19% MwSt.
    Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

Ein Gedanke zu „Diese Musik solltest du dir … nicht anhören!

  1. Verdammt. jetzt hab ich einen Flashback von vor über 8 Jahren, als ich das letzte Mal in den Genuss kam, von Undine hypnotisiert zu werden.

    Wah. ist das schon wieder ewig her.. Kann mal wer die Zeit in die andere Richtung drehen?

    Liebe Grüße

    Wido

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.